Superfood Hanfsamen – Kraftsamen mit wichtigen Nährstoffen

Superfood Hanfsamen

Superfood Hanfsamen

Die Hanfpflanze mit ihren Hanfsamen kann in jedem Ökosystem wachsen. In der Vergangenheit häufig verschrien, misst man der Hanfpflanze mittlerweile einen hohen Stellenwert im Bereich der gesunden Ernährung bei. In der Regel wächst sie ein bis zwei Meter hoch, kann aber auch bis 4,5 Meter groß werden.

Interessant im Bereich der gesunden Ernährung sind die Samen der Pflanze, denn die Samen der Hanfpflanze fanden bereits bei den alten Ägyptern und Chinesen Verwendung. Die kleinen Kraftsamen sind sehr gesund und versorgen den Menschen mit wichtigen essentiellen Nährstoffen. Das vielseitige Superfood Hanfsamen lässt sich ganz einfach in den eigenen Speiseplan integrierten.

Wissenswertes über die kleinen Kraftsamen

Aus botanischer Sicht ist die Frucht des Hanfes eine kleine Nuss, welche mit einer dünnen, glasigen Schale umhüllt ist. Die nährstoffreichen Samen haben eine bräunliche bis schwarzgraue Farbe und sind etwa drei bis vier Millimeter klein. Das Superfood besitzt insgesamt acht wichtige Aminosäuren, welche der Körper nicht selbst produzieren kann. Aus diesem Grund empfiehlt sich die Aufnahme in den eigenen Speiseplan.

Gesunde Superfoodsamen

Der Samen der Hanfpflanze ist nicht nur eine hervorragende Proteinquelle und sehr bedeutend für die Infektionsabwehr, sondern liefert auch wichtige Aminosäuren, welche für den Körper essentiell sind. Der leicht nussige Geschmack des Samens kann bestens in den Speiseplan integriert werden.

So schmeckt der Superfoodsamen hervorragend zu den Haferflocken am Morgen oder zum Quark mit Beeren als Mahlzeit für Zwischendurch. Auch in Salaten erzeugen die kleinen Kraftsamen ein wunderbares Aroma und können sogar beim Backen effektvoll und köstlich eingesetzt werden. Der koch-künstlerischen Kreativität sind hier keinerlei Grenzen gesetzt.

Hanfsamen – Die Versorgung mit wichtigen Nährstoffen

Bereits der Verzehr weniger Mengen an Hanfsamen versorgt den Körper mit vielen essentiellen Nährstoffen, wie Proteinen und Fettsäuren. Hanf besitzt viele Aminosäuren, welche körpereigenes Eiweiß bilden. Das wiederum ist wichtig zur Muskelbildung. Werden die Superfoodsamen beispielsweise in einem Smoothie beigemengt, ergibt dieser eine richtige Proteinbombe. Vor allem für Menschen, die sich vegan ernähren, stellt Hanf eine ideale Eiweißquelle dar. Die Samen der Hanfpflanze sind wahre Superfoodsamen, da sie durch den hohen Vitamin E Gehalt, die Alterung der Zellen verlangsamen. Ebenfalls, in den kleinen unscheinbaren Samen, enthalten sind: essentielles Vitamin B2 sowie gesunde Omega-6 Fettsäuren und Omega-3 Fettsäuren.

Hanf, eine einzigartige Pflanze

Hanf zählt auch zu den optimalen Detox Foods, da im Hanfprotein die zwei Aminosäuren Methionin und Cystein enthalten sind. Diese beteiligen sich bedeutend an der Entgiftung der Zellen.

Darüber hinaus besitzen die Samen der Hanfpflanze einen sehr hohen Gehalt an Ballaststoffen, die einen sehr wichtiger Teil der Ernährung für den Menschen bilden. Was die Samen der Hanfpflanze aber wirklich zu einem echten Superfood werden lässt, ist der extrem hohe Gehalt an Globulinen. Diese sind zur Bildung des Blutplasmas wichtig. Auf der ganzen Welt gibt es keine Pflanze, die einen höheren Gehalt an Globulinen aufweist.

Superfood Hanfsamen – Kraftsamen mit wichtigen Nährstoffen
Bewerte diesen Beitrag

Related posts

Kommentieren